open spaces | secret places. Werke aus der SAMMLUNG VERBUND

Normaler Preis € 28,00 Angebot

open spaces | secret places. Werke aus der SAMMLUNG VERBUND

Die Wahrnehmung von Orten und Räumen ist Thema dieses Bandes. Tom Burr, Teresa Hubbard/Alexander Birchler, Joachim Koester und Jeff Wall inszenieren geheimnisvoll Peripherie und Unorte und unterziehen sie historischer Spurensuche. Louise Lawler hinterfragt das Museum als Ort der Kunstpräsentation. Gordon Matta-Clark dekonstruiert Räume und Häuser. Ceal Floyer und Janet Cardiff/Georges Bures Miller inszenieren Erinnerungsräume. Ernesto Neto, Fred Sandback und Anthony McCall machen Raum individuell erfahrbar. Die Künstler bedienen sich vielfältiger Medien wie Fotografie, Lightbox, Installation, Objekt, Skulptur und audio-visueller Inszenierung.

Erschienen zur gleichnamigen Ausstellung am Museum der Moderne Salzburg 2012.

Hg. Gabriele Schor, SAMMLUNG VERBUND, Wien. Mit einem Vorwort von Gabriele Schor und Toni Stooss sowie Texten von Eleanor Antin, Nicola Bozzi, Sabeth Buchmann, Theresa Dann, Inka Graeve Ingelmann, Patricia Grzonka, Martin Hochleitner, Gabriele Jutz, Philipp Kaiser, Joachim Koester, Cynthia Krell, Andrea Kroksnes, Jessica Morgan, Mysoon Rizk, Fred Sandback, Gabriele Schor, Philip Ursprung und Veit Ziegelmaier.

Hardcover, 24 x 29 cm, 188 Seiten, 273 Abbildungen, Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln, 2012

ISBN 978-3-8633-5266-0